Autor: Heinrich Ehlert

Groß-Parleese (heute Parleza)

Aufgezeichnet von Gerhard Paleschke Groß - Parleese ist ein relativ kleiner Ort, 6 Kilometer von Bischofsburg entfernt, der eigentlich nur aus dem Leichtziegelwerk und den 20 Häusern besteht, die mein Vater damals im Laufe seiner...

Mein Bischofsburger Großvater

Von Bernhard Zuralski Ganz am Anfang meines Interesses an Bischofsburg stand ein Dokument aus den wenigen kriegsbedingt geretteten Habseligkeiten meiner Eltern. Im Auszug aus dem Geburtsschein meines Vaters stand als Geburtsort eben Bischofsburg, Kreis...

Feldhandball in Bischofsburg...

Von Paul Kulbatzki Die Vorstellung einer Stadt ist oft, sofern möglich, mit dem Hinweis auf Bedeutsames oder gar Historisches oder auch nur Erwähnenswertes verbunden. Letzteres liegt dieser Aufzeichnung zweckbetont zugrunde. Vor dem letzten Krieg...

Nach 42 Jahren -Alte Heimat neu erlebt-

Wir waren in der Heimat - in Bischofsburg Von Elisabeth Krogull,die am 17.07.1924 in Bischofsburg geboren ist, bis 1945 in der Mühlenstraße 7 wohnte, in der Stadverwaltung arbeitete und über ihre Eindrücke beim ersten Wiedersehen...

Die Französischprüfung: Der Superprüfling

Wie ich beim mündlichen Examen der Mittleren Reife (Einjähriges) meinen Französisch-Lehrer leimte Von Dr. Hans Kulbatzki Die mündliche Prüfung der Mittleren Reife an der Höheren Schule in Bischofsburg fand im Jahre 1928 am 20. März statt....

Vor 50 Jahren

Niederschrift nach Erzählungen der Großeltern Von Sean Kunz In den ersten Monaten des Jahres 1995 wurde in den Zeitungen über die Zeit vor 50 Jahren berichtet. Meine Großeltern erzählten mir von den Geschehnissen, die...

Erinnerungenan eine schöne Jugendzeit

Von Kurt Kunz Vom nordwestlichen Stadtrand bis zum Stadtwald erstreckte sich ein hügeliges Gelände mit der höchsten Erhebung, dem "Kahlberg" und dem "Gutshof Kahlberg", im Mittelpunkt. Es gab mehrere Wege, die in dieses Gelände...

Die Eisenbahn in Bischofsburg

Von Friedrich Podoll Den ersten, allerdings indirekten Eisenbahnanschluß erhielt Bischofsburg am 01.12.1872 beim Bau der Eisenbahnhauptstrecke Thorn - Insterburg. In der Gemeinde Rothfließ, einem 8 km von der Stadt entfernten Gut, wurde ein Bahnhof...

Erinnerungen an die Flucht aus Bischofsburg

Von Maria Bikowski,die am 03.07.1931 in Bischofsburg geboren wurde und bis 1945 in der Klefeldtstraße 45 gewohnt hat. Vater Paul Bikowski, Mutter Anna Bikowski, die am 24.07.1936 im Bischofsburger Krankenhaus verstarb. Zweite Ehefrau des...

1945 - Abschied von der Heimat

Von Rosemarie Zöllick,die am 08.04.1925 als Tochter des Baumeisters Paul Knobloch in Bischofsburg geboren wurde und bis 1945 in der Klefeldtstraße 12 wohnte. Der Vater besaß ein Baugeschäft für Hoch-, Tief- und Eisenbetonbau. Vorgeschichte...